Kultursenator entscheidet gegen das Denkmal


In einer Pressemeldung der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa wurde am 16.02.2018  die "Entscheidung zur Um- und Neugestaltung St. Hedwigs-Kathedrale" bekanntgegeben.



Dr. Lederers Aussagen während der Abwägung


Über das Ergebnis einer weiteren Befragung des Kultursenators im Kulturausschuss berichtete die Berliner Morgenpost am 16.01.2018. Dr. Lederer wolle sich in die Entscheidung des Landesdenkmalamtes nicht einmischen.



Kultursenator Dr. Klaus Lederer nahm im Abgeordnetenhaus Berlin Stellung zu Fragen nach einer zu befürchtenden Einschränkung des Denkmalstatus der St. Hedwigs-Kathedrale.



Kultursenator Dr. Lederer sieht den Umbau der St. Hedwigs-Kathedrale kritisch. In einem Interview mit dem Evangelischen Pressedienst lobte er den von Hans Schwippert gestalteten Innenraum als "ganz hervorragend" und "tolles Kunstwerk".