Positionen der Freunde

Die Initiative katholischer Christen im Erzbistum Berlin zur respektvollen Sanierung der Kathedrale stellt sich und seine Anliegen vor.

Download
Positionen der "Freunde der Kathedrale"
Positionen der Freunde St. Hedwigs.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'011.5 KB

Aufruf zum Erhalt

Der am 31. August 2015 verfasste Aufruf wurde von den Medien aufgegriffen und verdeutlichte, dass unter den Gläubigen im Erzbistum Berlin die Zahl derer wächst, die sich für den Erhalt der wertvollen und bedeutenden Innengestaltung der St. Hedwigs-Kathedrale zu Berlin einsetzen.

Nicht nur, weil ein gesetzlicher Denkmalschutz das gebietet, sondern auch weil dieses Zeugnis der Tradition für kommende Generationen Wege der Entwicklung des Erzbistums aufzeigen wird.

Download
Aufruf zum Erhalt der Innengestaltung der St. Hedwigs-Kathedrale_31-08-2015
Die "Freunde der St. Hedwigs-Kathedrale" rufen zu Erhalt, Sanierung und behutsamer Weiterentwicklung auf.
Aufruf zum Erhalt der Innengestalt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 161.9 KB


Antworten für den Erzbischof

Die "Freunde der St. Hedwigs-Kathedrale" folgten einer Aufforderung des Erzbischofs im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Das Antwortschreiben auf seine Fragen plädiert für den Erhalt der Innengestalt der Kathedrale. Durch die vorgeschlagene behutsame Weiterentwicklung könnten deren Potentiale und liturgischen Möglichkeiten besser zur Geltung kommen, als bei der z. Z. beeinträchtigten Nutzung.

Antworten auf Fragen des Erzbischofs

Neben den Schwerpunkten des Erzbischofs – Liturgie und Pastoral – werden Argumente zur geschichtlichen Bedeutung und Empfehlungen zur Sanierung vorgetragen.

Antworten für den Erzbischof.pdf
Adobe Acrobat Dokument 209.7 KB


Antworten auf neue Fragen

Da sich die neuen Fragen mit jenen vom
15. Dezember 2015 inhaltlich stark berühren, beantworteten die "Freunde der St. Hedwigs-Kathedrale" die neuen Fragen auf der Grundlage und mit Bezug auf die bereits bekanntgemachten Antworten vom
26. Januar 2016.  Mit dieser Beantwortung sollen Anregungen für eine erhoffte  kircheninterne Diskussion  gegeben werden.   

Am 29.01.2016 richtete Erzbischof Dr. Koch neue Fragen an Gremien und Gruppen, um damit zu qualifizierten Voten aufzufordern.
2016-02-23_Antworten auf neue Fragen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 181.9 KB