Berichte und Kommentare in den Medien – 2019


Die nächste Runde

Berliner Zeitung, 10.01.2019, Nikolaus Bernau

 In der Berliner Zeitung  berichtet der Architekturkritiker und Denkmalexperte Nikolaus Bernau. In der Printausgabe lautet der Titel

Die nächste Runde

 

Die Online-Fassung hat den Titel:

 

Streit um Umbau Rettung der St. Hedwigs-Kathedrale hängt am Landgericht



Kirche ohne Strahlkraft

Süddeutsche Zeitung, 11.01.2019, Peter Richter

Die Süddeutsche Zeitung analysiert kritisch die Umbauplanung und resümiert, dass das Erzbistum Berlin das angestrebte Ziel des Umbaus– ein Hauptstadtkirche mit Strahlkraft – wohl verfehlen wird. So ergibt sich der Titel des Artikels:  Kirche ohne Strahlkraft

Da der vollständige Text nicht online verfügbar ist, ist eine Abbildung der Printausgabe zu sehen.



Geschichtslos

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 11.01.2019, hbt.

In der Frankfurter Allgemeine Zeitung ist zu lesen: "Während manche Kritiker aufgrund der hohen Baukosten in der Umgestaltung ein zweites Limburg sehen, fürchten andere um den historischen Verlust einer der bedeutendsten Kirchen Deutschlands." Da das Verwaltungsgericht ist Klage wegen der fehlenden Klagebefugnis der Inhaber der Urheberrechte abwies, steht nun eine Klage gegen das Erzbistums Berlin wegen Urheberrechtsverletzung beim Landgericht Berlin an. Dort "versuchen die Kläger nun abermals, den verheerendenEingriff in die Kunst- und Baugeschichte dieser besonderen Kirche aufzuhalten."

Da der vollständige Text nicht online verfügbar ist, ist eine Abbildung der Printausgabe zu sehen.



Ein Gotteshaus, das derzeit nicht versöhnt, sondern entzweit

rbb-Fernsehen, Abendschau, 09.01.2019

Protest gegen Umbau der Hedwigskathedrale im TV – Die rbb-Abendschau am 09.01.2019 berichtet über den Prozess am Verwaltungsgericht Berlin gegen den Bescheid des Bezirksamts Mitte.

Prof. Dr. Adrian von Buttlar im Interview:

"Es geht darum, das denkmalrechtlich hier ein wirklicher Skandal passiert, indem ein hochkarätiges Denkmal ohne hinreichenden Grund von der Katholischen Kirche jetzt zerstört wird und damit wird auch über die Biographien all derer, die in diesem Freundeskreis hier versammelt sind, die aus Ostberlin stammen, Ostberliner Katholiken seit vielen Jahren, einfach wie mit einer Dampfwalze hinweggegangen."

Da derVideo-Beitrag nicht mehr online verfügbar ist, ist eine illustrierte Mitschrift erstellt worden.