Grundlage: Fragen des Erzbischofs

Zunächst werden die Fragen zum Download bereitgestellt, die der Erzbischof am 15.12.2015 vorlegte. Auf diese Fragen beziehen sich die von den "Freunden der St. Hedwigs-Kathedrale" gegebenen Antworten, die hierauf folgen.

Download
Fragen zur Kathedrale von Erzbischof Dr. Heiner Koch
2015-12-15_Fragen_Erzbischof.pdf
Adobe Acrobat Dokument 465.8 KB

Antworten für den Erzbischof

Die "Freunde der St. Hedwigs-Kathedrale" folgten einer Aufforderung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen und trugen die von vielen Gläubigen vorgebrachten Überlegungen und Anregungen vor.  Das Antwortschreiben auf Fragen des Erzbischofs plädiert für den Erhalt der Innengestalt der Kathedrale. Durch die vorgeschlagene behutsame Weiterentwicklung könnten deren Potentiale und liturgischen Möglichkeiten besser zur Geltung kommen, als es die derzeit noch beeinträchtigte Nutzung zeigt.

Download
Antworten auf Fragen des Erzbischofs zur Kathedrale
Neben den Schwerpunkten des Erzbischofs – Liturgie und Pastoral – werden Argumente zur geschichtlichen Bedeutung und Empfehlungen zur Sanierung vorgetragen.
Antworten für den Erzbischof.pdf
Adobe Acrobat Dokument 209.7 KB

Baufachliche Antworten

Aus der Sicht des Baufachmanns geht Dipl.-Ing. Architekt Werner J. Kohl auf die Fragen von Erzbischof Dr. Koch ein. Dabei ist auf die Probleme und ungelösten Ansätze des Umbauentwurfs einzugehen, die keinen Vergleich mit der bestehenden Innenraumgestaltung zulassen. Die gründlich vorbereitete, in der Amtszeit und mit Unterstützung dreier Bischöfe ausgeführte Lösung hat in langjähriger Nutzung ihre Qualität demonstriert. Eine Sanierungsplanung wurde bisher noch nicht einmal beauftragt.

Download
Baufachliche Antworten auf die Fragen des Erzbischofs
Funktionelle, bautechnische und ästhetische Gesichtspunkte bei der kritischen Betrachtung des Umbauentwurfs vor dem Hintergrund der überragenden Qualität der originären Raumschöpfung Schwipperts.
2016-01-11_Baufachliche Antworten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB


Neue Fragen des Erzbischofs

Vorsorglich bittet der Erzbischof schon um einen künftigen "Beitrag zu einem versöhnlichen und friedvollen Miteinander", da man "am Anfang dieses herausfordernden Projekts für unser Erzbistum" stehe. Da die Sanierung keine Herausforderung, sondern eine sinnvolle Maßnahme wäre, ist das Ziel der Fragen sehr  durchsichtig, der Umbau längst beschlossen. 

Download
Neue Fragen des Erzbischofs
Die bestehende Kathedrale nennt der Erzbischof nur "Schwippert'sches Konzept", während er eine Umbauidee als "Neuentwurf" bezeichnet. (s. Download)
Neue Fragen_Erzbischof_Kathedrale.pdf
Adobe Acrobat Dokument 12.8 KB


Antworten auf neue Fragen

Da sich diese Fragen mit jenen vom 15. Dezember 2015 inhaltlich stark berühren, beantworteten die "Freunde der St. Hedwigs-Kathedrale" die neuen Fragen auf der Grundlage und mit Bezug auf die bereits bekanntgemachten Antworten vom 26. Januar 2016. Im Vorfeld der Vollversammlung des Diözesanrates am 27. Februar 2016 forderte der Erzbischof die Gremien und Gruppen zu einer intensiven Befassung mit dem Thema auf. Mit dieser Beantwortung soll ein Beitrag geleistet werden, der Anregungen geben kann.   

Download
Antworten auf neue Fragen des Erzbischofs zur Kathedrale an Gremien und Gruppen
Am 29.01.2016 richtete Erzbischof Dr. Koch neue Fragen an Gremien und Gruppen, um damit zu qualifizierten Voten aufzufordern.
2016-02-23_Antworten auf neue Fragen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 181.9 KB