Das Ausräumen und Zerstören beginnt am 01.09.2018

Koch lässt das Grab des Seligen Bernhard Lichtenberg ausräumen

Als Auslagerung während der fünfjährigen Bauarbeiten wird das Entfernen des Grabes der Seligen von den Verantwortlichen des Totalumbaus tituliert. Ungewiss ist, ob sich die mahnende Erinnerung an die problematische deutsche Geschichte mit dem Ziel des Umbauprojekt verbinden lässt, ob das Grab eines Widerständen zu dem  Eventcharakter der beabsichtigten Feierhalle passen und jemals in das entleerte Gebäude zurückkehren wird.

Nicht einmal die Totenruhe des Seligen Bernhard Lichtenberg ist Erzbischof Koch heilig, wenn es um die Verfolgung seiner Ambitionen geht, die St. Hedwigs-Kathedrale zu einem Ort der eigenen und kirchlicher Repräsentation und einer Spielstätte zeitgeistgetriebener Events umzubauen. Am 05.11.2018 sollen die sterblichen Überreste des Seligen Bernhard Lichtenberg für die Durchsetzung der eitlen Umbaubestrebungen aus der Kathedrale entfernt werden.